Rau - Schuttcontainer - Entsorgung - Schüttgüter - Nürnberg
 
 
Gewerbemüll Entsorgung (AVV 200301)
Abfallstoffe, die bei einer Entrümpelung oder Räumung anfallen definieren sich als Gewerbemüll. Sie können Entsorgungskosten sparen, sofern Sie nur klassischen Sperrmüll zu entsorgen haben - bitte vergleichen Sie selbst. Es können Umleerbehälter in verschiedensten Größen und mit unterschiedlicher Vertragslaufzeit bereitgestellt werden.
Was darf in den Gewerbemüll-Container ?
  • Verpackungsmaterialien
  • Holz
  • Folien
  • Kunststoffe
  • Verbundmaterialien
  • Kehricht
  • Textilien
  • Stoffreste
  • Drucketiketten
  • Papier und Papiersäcke
  • Spielzeug ohne Elektronik

Es fallen zusätzlich Gebühren in Höhe von 25 Euro für Begleitscheine an.

Was darf nicht in den Gewerbemüll-Container ?
  • Glas
  • Alte Reifen
  • Sprühdosen
  • Gasflaschen
  • Nahrungs- und Speisereste
  • Elektroschrott
  • Gartenabfälle
  • Gefüllte Farb- und Lackeimer
  • Krankenhausspezifische Abfälle

Obige Auflistung zeigt lediglich beispielhaft die häufigsten Verunreinigungen - eine Vollständigkeit kann nicht gewährt werden. Im Zweifelsfall geben Ihnen unsere Mitarbeiter gern Auskunft.

Fremde Abfallstoffe müssen separat entsorgt werden. Bei der Verunreinigung von Gewerbemüll wird ein höherer Preis angesetzt.